Handschuhe-Test.de – Ratgeber für Spezial-Handschuhe

Ski-Handschuhe

Handschuhe für SKIFAHRER

Kalte Hände waren gestern!

 

Skihandschuhe

Skihandschuhe – Warm und mollig

So mancher
Handschuhe-Test vergleicht Ski- UND Snowboardhandschuhe zusammen. Allerdings wäre das, wie wenn man lila Äpfeln mit blauen Tomaten vergleicht und zusammen testet.
Wir machen das nicht! Warum, liest du nach dem Test.

 

 

Platz 1:

Handschuhe-Test – der ROBUSTE:

LEKI Handschuhe

Worldcup Race Titanium S

 

 

LEKI Testsieger

LEKI Testsieger

Der robuste, sportliche und technisch aufwändige Worldcup Titanium S Handschuh von LEKI bietet optimale Performance und wird den hohen Racing-Ansprüchen gerecht. Die ergonomisch vorgeformten Finger sind einzigartig und bieten eine perfekte Passform. Titanium und Silicon Panels in Finger- und Knöchelbereich, sowie Flexzonen komplettieren dieses Rennsportmodell. Das integrierte Trigger S System lässt sich problemlos in die Sicherheitsbindung am Stock ein- und ausklicken.

Der Leki – Skihandschuh ist unser Favorit. Nicht nur wegen der Stylischen Farben, sondern auch wegen seiner durchdachten Ausstattung. Diese ist an die Bedürfnisse der Skifahrer genau angepasst. Das zeigt sich durch das Trigger S System deutlich. Auch wenn er nicht gerade der günstigste Handschuh ist, ist er Qualitativ sehr hochwertig verarbeitet und übersteht bei entsprechender Pflege mehr als eine Saison.

Hier geht es zu unserem Sparangebot


 

Platz 2: 

Handschuhe-Test – der Sichere:

Dainese Skihandschuhe

D-Impact 13 D-Dry Glove

Dainese Skihandschuhe D-Impact 13 D-Dry Glove

Dainese Skihandschuhe D-Impact 13 D-Dry Glove

 

Eigens für die Komfort- und Sicherheitsbedürfnisse von Sicherheits-Fans entwickelter Handschuh. Handrücken aus wasserundurchlässigem, elastischem und atmungsaktivem Gewebe, D-Dry®-Membran, Primaloft® One-Thermofutter. Handfläche und Zeigefinger-Verstärkung aus Polyurethan-Leder, bequeme weiche Schaumgummikissen an den Fingern. Eingebautes patentiertes System Hector™ zur Aufpralldämpfung am Handgelenk. Außerdem verfügt der Handschuh über eine Manschette mit Zugkordel-Verschluss.

 

Fazit von Handschuhe-Test.de:

Die hochwertige Verarbeitung der Handschuhe ist TOP. Sehr enge Nähte, ein durchdachtes Sicherheitssystem und die leicht bedienbare Kordel garantieren viel Spaß und warme Hände auf den Skiern.  Unser Platz  2.

Hier geht es zu unserem Sparangebot


Platz 3:

Handschuhe-Test – der Ergonomische:

SALEWA Handschuhe Ortles GTX 

SALEWA Erwachsene Handschuhe Ortles

SALEWA Erwachsene Handschuhe Ortles

Der Salewa Skihandschuh ist hat eine anatomisch vorgeformte Fingerpartie mit Fleece-Innenfutter, einem Gummizug am Handgelenk und eine Vollleder-Innenhand. Die hervorragende 3D-Daumenkonstruktion für optimale Bewegungsfreiheit sorgte für eine optimale Fingerfertigkeit von Fingern und Daumen. Er verfügt zudem über eine Griffverstärkung, eine Sicherheitsöse, und einen verstärkten Handrücken. Das Ganze wird durch einen kurzen Bund mit einem soliden Klettverschlussbund abgeschlossen.

Fazit von Handschuhe-Test.de:

Für einen tollen Tag auf der Skipiste geeignet. Die Ergonomie sorgt für einen ermüdungsfreien Ski – Spaß. Die Vollleder Innenhand macht diesen Handschuh zwar für Veganer ungeeignet, aber sorgt für eine trockne Hand – und das den ganzen Tag. Lediglich die Pflege sollte man bei Leder nicht vernachlässigen. So hat man lange Freude an diesem Handschuh.

 

Hier geht es zu unserem Sparangebot


Platz 4:

Handschuhe-Test – der Biometrische:

Level Handschuhe Super Pipe Gore Tex

 

Level Herren Handschuhe Super Pipe Gore Tex

Level Herren Handschuhe Super Pipe Gore Te

Der BIOMEX PROTECTION Handgelenkschutz sorgt bei diesem Ski-Handschuh für mehr Sicherheit. Die Wasserdichte – aber gleichzeitig atmungsaktive Gore-Tex-Membrane sorgt für einen tollen Kompfort in den Handschuhe und verhindert das Schwitzen. Der Innenhandschuh ist herausnehmbar und sorgt so für einen sehr guten zusätzlichen hygenischen Stadtart. Zudem sind die Fingerspitzen durch ein Kevlar-Material ausgesattet und bieten dadurch eine hohe Abriebfestigkeit wenn es mal doch zu einem Sturz kommen sollte. Zusätzliche Gimmicks wie Storm-Leash, einen Nose-Cleaner und einen Brillen-Cleaner runden diesen Handschuh zu einem Gesamtpacket ab, der seinen Preis damit durchaus rechtfertigen kann. 

 

Fazit von Handschuhe-Test.de: 

Der „Level“ – Handschuh ist lediglich aufgrund seines Preises auf dem vierten Platz gelandet. Wer aber einen hohen Preis nicht scheut, der ist mit diesem Modell durchaus sehr, sehr gut beraten. Allein die Kevlar-Beschichtung an den Fingern ist ein tolles Ausstattungsmerkmal, das man so auch im Profisport findet.

Hier geht es zu unserem Sparangebot


Platz 5:

Handschuhe-Test – der Solide:

Reusch Handschuhe Baseplate R-TEX XT

 

Reusch Handschuhe Baseplate R-Tex XT

Reusch Handschuhe Baseplate R-Tex XT

Der Reusch „Baseplate R-TEX XT“ ist der perfekte Handschuh für alle Skifahrer auf- und abseits der Piste! Das Protektionssytem „Ortho-Tec One“ beugt Handgelenksverletzungen vor, indem es das Gelenk an der Handinnenseite mit Protektionselementen stabilisiert. Die Railfingerkonstuktion macht den Handschuh besonders robust. Aufgrund der R-TEX XT Membran ist der Handschuh dauerhaft wasserfest – die lange, zuziehbare Stulpe schützt vor Eindringen von Schnee. Zudem ist der Handschuh mit einer TecFill Isolation ausgetattet – so bleiben die Hände den ganzen Tag lang angenehm warm!

 

 

 

 

Fazit von Handschuhe-Test.de:

Mit dem Reusch Baseplate haben wir einen Snowboardhandschuh in unserer Testreihe für Skihandschuhe aufgenommen. Aber der Baseplate von Reusch ist nicht nur für Snowboardfahrer ein toller Handschuh, sondern sorgt durch seine tollen Sicherheitsfunktionen auch auf einer Schwarzen Piste für ausreichend Schutz. Zudem ist er bei Freestylern sehr beliebt. Zudem ist er duch seinen Preis von ca. 60€ sehr attraktiv!

Ja, ich will das Sparangebot sehen


Die Handschuhe-Test Erklärung:

Die grundlegenden Eigenschaften wie Isolierung oder Wasserundurchlässigkeit haben Skihandschuhe und Snowboardhandschuhe natürlich gemeinsam. Allerdings spielt die Bewegungsfreiheit eine entscheidende Rolle. Snowboardhandschuhe benötigen unserer Meinung nach sog. „Protektoren“, die bei einem Sturz das Handgelenk schützen. Diese Protektoren versteifen den Snowboardhandschuh und verhindern ein Umknicken des Handgelenks bei einem Sturz. Für Skihandschuhe wäre diese Eigenschaft ein absoluter Mangel, den hier müssen die Hände auch die Skistöcke halten. Dazu ist größtmögliche Bewegungsfreiheit unverzichtbar!

Deshalb widmen wir uns bei Handschuhe-Test in diesem Ski-Handschuhe-Test ausschließlich Skihandschuhen! 

Für den Anfang musst du dir überlegen, ob du Handschuhe oder Fäustlinge wählst. Beide Handschuh-Arten haben ihre Stärken und Schwächen. Bei Snowboardhandschuhen hast du mehr Bewegungsfreiheit, wie z. Bsp. um die Bindung zu lösen oder um einen Reißverschluss zu öffnen. Allerdings wird – durch mehr Nähte an den einzelnen Fingern – das Eindringen von Feuchtigkeit begünstigt. Zudem ist durch die große Handschuh-Oberfläche eine schlechtere Isolation gegeben. Die Nachteile des einen Handschuh sind die Stärken des anderen: Fäustlingen können die Wärme wesentlich länger halten, aber durch die fehlenden Finger ist eine schlechtere Griffkontrolle gegeben.

Handschuhe-Test hat in einem ersten Test die Fingerhandschuhe getestet, da sie wesentlich beliebter sind. Trage dich in unseren Newsletter ein, um dir bald auch den „Test der Fäustlinge“ anzuschauen. 

Unser Augenmerk lag beim Handschuhe-Test auf der Sicherheit, der Länge der Handschuhe und der Verarbeitung. In Sachen Sicherheit  sollten die Snowboardhandschuhe Protektoren haben, die Länge der Handschuhe verhindern ein Eindringen von Schnee an der Jacke und die Verarbeitung garantiert dir lange Freude an deinen neuen Handschuhen. Zusätzliche Gimmicks wie eine Gummilippe an den Fingern, um die Brille von Schnee zu befreien gibt Extra-Punkte!


 

Wieso hat Handschuhe-Test keine Burton- Snowboardhandschuhe getestet?

Burton – sozusagen die Urmarke der Snowboarder und der Surfer verzichtet auf eingebaute Protektoren. Diese kann man separat erwerben und schützen trotzdem sehr gut. 

 ⇒ Hier hat Handschuhe-Test einen Übersicht der Snowboardhandschuhe von Burton vorbereitet.